Aktuell

12 / 2021 Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Wir wünschen allen Mitmenschen eine besinnliche Zeit und ein glückliches, neues Jahr mit viel Gesundheit und Frohsinn!

 

Wir wünschen uns eine Welt ohne Hass, Krieg und Elend, wozu wir auch im kommenden Jahr mit aller Kraft beitragen wollen.

 

Gemeinsam möchten wir mit unserem Team und Allen, die uns Ihr Vertrauen schenken, ein Stück dazu beitragen.

 

Wir setzen uns mit unseren Projekten für den längst überfälligen Beginn einer nachhaltigen Umkehr im Bauwesen ein:

 

- Vorhandenes bewahren und verbessern, statt Substanz unnötig zu zerstören.

- Wenn schon Neubau, dann bitte maß- und nachhaltig!

11 / 2021 Planung barrierefreies Strohballen - Plusenergiehaus für Familien

Ökologische und hocheffiziente Art der Neubauerstellung: Strohballen zwischen tragenden Holzstützen, die anschließend verputzt oder mit einer anderen Bekleidung versehen werden. Die Geschossdecken bestehen aus Massivholz oder Holzbeton - Verbunddecken.

In unseren Breiten noch unbekannt, haben wir die Möglichkeit erhalten, so ein bauökologisches und nachhaltiges Gebäude in Celle errichten zu lassen; der Bauantrag ist bereits eingereicht.

Derartige Gebäude wurden bereits mehrfach erfolgreich errichtet, das Raumklima ist phantastisch. Die CO2 - Bilanz ebenfalls.

"Baustroh" ist inzwischen auch in Deutschland ganz offiziell als Baustoff zugelassen und trägt gleich dreifach zum Klimaschutz bei:

- CO2 wird in der Wachstumsphase auf dem Feld gespeichert.

- CO2 - Emission wird bei der Herstellung des Baustrohs im Vergleich zu anderen Dämmstoffen minimiert.

- CO2 - Emission wird im späteren Betrieb des Gebäudes durch die guten Dämmeigenschaften des Strohs vermieden.

So wird das Gebäude mit entsprechender Solar - und Heiztechnik zum CO2 - Speicher statt zum CO2 - Emittenten. Ein mehrfacher Gewinn für Alle, nicht zuletzt für unsere Umwelt.

Es lassen sich damit dauerhafte, passivhaus- und brandschutztaugliche, diffusionsoffene Fassadenelemente äußerst wirtschftlich herstellen. Wir lassen diese vorfertigen und auf der Baustelle als Module zusammensetzen, das spart Zeit und Geld.

Wenn Sie neugierig und interessiert sind, kontaktieren Sie uns für die Umsetzung dieser Idee auch in Ihrem anstehenden Projekt.

Übrigens: entgegen der allgemein verbreiteten Weisheit brennt Stroh nicht, wenn es gepresst und mit einem Verputz geschützt wird. Die bauaufsichtliche Zulassung am Deutschen Institiut für Bautechnik (DIBt)  hat das im Brandtest bewiesen, demnach gilt "F60" als realisierbar, sogar "F90" ist erreichbar. Eigenschaften, von denen z.B. Polystyrol weit entfernt ist, da es im Brandfall brennend abtropft und hochgiftige Gase emittiert.

Wir setzen uns mit diesem Projekt für den Beginn einer nachhaltigen Umkehr im Bauwesen ein: Wenn schon Neubau, dann bitte nachhaltig!

2022: Ausblick auf noch mehr Energie!

Wir suchen: Herausforderungen für besondere Neu- und Altbauten, Entwicklung des modularen, ökologischen  Bauens

Wir planen anspruchsvolle energetische Modernisierungen, Umbauten, Erweiterungen, Neubauten / Passivhäuser und bieten ein kompetentes Team mit lösungsorientierten Ideen.

Neue Aufgaben warten im Bereich des modularen, ökologisch - nachhaltigen Bauens, das wir gemeinsam mit unserem Netzwerk aus ganz Europa weiterentwickeln wollen.

Wir freuen uns über Ihre Anfragen, wenn Sie sich von unseren Projekten angesprochen fühlen und ebenso wie wir ein Interesse an der positiven Gestaltung unserer Umwelt haben.

Gerne telefonisch unter 0511 - 89 76 78 90 direkt oder per e-mail an

info@e3architekten.de

Effizienzhausexperten für Wohnen und Gewerbe, Neubau und Denkmal - gut aufgestellt für Ihr Projekt, Fördermittel inclusive!

Als Architekten und Energieeffizienzhausexperten planen und begleiten wir öffentlich geförderte Projekte im Wohnungs- und Nichtwohnungsbau. Von der Wohngruppe bis zur Kita, vom betreuten Wohnen bis zum Bildungszentrum: Insbesondere für selbst organisierte Wohngruppen,  Bildungsträger oder Sozialverbände entsteht so die Möglichkeit, über staatliche Fördermittel (z.B. KfW, BAFA) ihre eigene Immobilie neu zu bauen, umzubauen oder zu modernisieren. Dabei legen wir Wert auf nachhaltige, bauökologisch wertvolle Umsetzung eines modernen, klar definierten Nutzungsstandards.

 

Angefragt für 2022:

- genossenschaftlich organisiertes Wohn-, Arbeits- und Lebensprojekt mit > 5000m² Wohn- u. Nutzfläche, Denkmalschutz mit lowtec - Ansatz

- städtisches Wohnhaus mit > 40 WE aus den 1960er Jahren: Energie soll sichtbar, das Erscheinungsbild aufgewertet und die Dachlandschaft ausgebaut werden!

- Wohnhochhaus aus den 1970er Jahren mit ambitionierten Verbesserungswünschen der Eigentümer: Passivturm mit aktiver Solarfassade?

- zahlreiche 1- und 2- Familienhäuser mit unterschiedlichsten Technikkonzepten

 

Aktuell:

- Modernisierung Fachwerkhaus aus 1860 unter Denkmalschutz: Effizienzhaus mit neuem Dachstuhl, Innendämmung, Lehmbau und Super - Kastenfenstern

- Sanierung Kettenhochhäuser mit Flachdächern, die zu blühenden Dachlandschaften werden können: aus dem Umgang mit Fehlern der Vergangenheit lernen wie am Besten!

- Neubau Strohballen - Wohn- u. Geschäftshaus innerstädtische Lage wartet auf Baugenehmigung

- Schulsanierungsprogramm der LH Hannover: positive Energie wird durch gelungenes, bejahendes Design geschaffen, nicht durch erzwungene Ehrfurcht vor fantasieloser Gestaltung

- Umbau und Modernisierung der Betriebs- und Sozialräume eines namhaften Energieherstellers: positives Raumdesign fördert zufriedene Mitarbeiter, positives corporate - Design zufriedene Kunden

- zahlreiche 1- und 2- Familienhäuser mit unterschiedlichsten Technikkonzepten: von lowtec bis highend, wir achten auf gesundes, nachhaltiges Material und die besten Kombinationen

 

Abgehakt / fertig gestellt oder in Fertigstellung begriffen

- Umbau und Modernisierung Bildungszentrum Ökowerk Berlin e.V. - : unser Konzept eines CO2 - neutralen Industriedenkmals wird umgesetzt, Fertigstellung bis 2023

- Neubau Betreutes Wohnen in Hannover - AWO Bezirksverband Hannover e.V.: Fertig in 2021

- Modernisierung LEB Bildungszentrum Hannover - Erwachsenenbildung im Industriebau: Umsetzung mit unseren organischen Dachmodulen ist leider noch ausstehend

- MfH im energetischen Sanierungsgebiet Hannover - Oberricklingen: umfassende Modernisierung mit innovativem Dach - Solarkonzept scheitert bislang noch am unfassbarem Veto des Stadtplanungsamtes

Kontaktaufnahme gerne per e-mail an info@e3architekten.de